Die Heilsgeschichte im ersten Evangelium (Forschungen zur by Rolf Walker

By Rolf Walker

Show description

Read or Download Die Heilsgeschichte im ersten Evangelium (Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments 91) PDF

Similar religion books

The Non-Existence of God

During this ebook, Nicholas Everitt reconsiders the entire significant arguments for proving the life of God and examines the position that cause and data play within the debate.

The Materiality of Religion in Early Modern English Drama

''The Materiality of faith in Early smooth English Drama'' is the 1st booklet to give an in depth exam of early sleek theatrical houses proficient by means of the complexity of post-Reformation non secular perform. even if English Protestant reformers got down to break all vestiges of Catholic idolatry, public theater businesses usually used level homes to attract cognizance to the remnants of conventional faith in addition to the continual materiality of post-Reformation worship.

Islam and Colonialism: Western Perspectives on Soviet Asia (Central Asia Research Forum, SOAS)

Tracing the improvement of western considered valuable Asia, this booklet argues that for ancient and political purposes, imperative Asia was once obvious as being in a colonial dating with Russia. for this reason, an anti-colonial revolution in Asia used to be obvious because the maximum hazard to the USSR. The booklet questions the suitability of the colonial version for figuring out the region's contemporary political heritage and demanding situations a number of the assumptions which underlay the adoption of the sort of version, and examines how this one interpretation got here to dominate western discourse to the digital exclusion of all others.

Religion und Geschlechterordnungen

Die Beiträge in diesem Sammelband untersuchen das Verhältnis von faith und Geschlechterordnungen in verschiedenen religiösen und kulturellen Kontexten. Auf der foundation von Fallstudien, Auswertungen von Survey-Daten oder theoretischen Reflexionen gehen die Autorinnen und Autoren der Frage nach, wie sich eine zunehmende gesellschaftliche Säkularisierung und Modernisierung einerseits und die durch Migrationsprozesse beförderte (Re-)Vitalisierung und erhöhte Sichtbarkeit von faith andererseits auf Geschlechterordnungen auswirken.

Extra resources for Die Heilsgeschichte im ersten Evangelium (Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments 91)

Example text

21. O. 22. Die Oberpriester und Altesten des Volka 31 Oberpriestern und Schriftgelehrten genannt"". 47; 27,1). Im Sinne des Evangelisten sind auch die Oberpriester und Ältesten Repräsentanten Israels: das Volk handelt in seinen Autoritäten H • Von dieser Anschauung her ist es nur konsequent, wenn sich nach 27,22 (redaktionell, gegen Mk. 15,13) ausdrücklich aUe mit dem Ansinnen der Oberpriester und Ältesten identifizieren, Barabbas freizubitten, Jesus aber "ans Messer zu liefern" (27,20). Das ganze Volk übernimmt im selben Zusammenhang vor Pilatus erklärtermaßen die Schuld am Tode Jesu (27,25; Sondergut).

Andere Volk" bezieht; vgl. Georg Strecker, Der Weg der Gerechtigkeit, Untersuchung zur Theologie des Matthiua, FRLANT 82, 1962, 111. II Vgl. Günther Bomkamm, Das Doppelgebot der Liebe, in, Neuteatament· liehe Studien für Rudolf Bultmann, BZNW 21, 2. Au1\. 1957, 85-93. 1anx des Bösen. Die "positiven" Züge des Markus·Textes sind konsequent unterdrückt. In der Perikope vom größten Gebot tritt (auf dem Hinter· grund von Mk. ) die Härte und Systematik des Evangelisten in seiner Israel·Darstellung besonders schroff zutage.

Schon 21,34 zielt auf dieses Motiv. Mk. 12,2 steht das neutrale Ti;I XatLpi;li 21,34 sagt dagegen: Als aber die Zeit der FrUdite gekommen war ... Ist es Mk. ) in Empfang zu nehmen", so verlangt er in 21,34 durch die Boten prononciert nach Beinen Früchten. 21,41 zufolge wird er den Weinberg anderen Weingärtnern austun, die ihre Früchte bringen zu ihrer Zeit, und 21,43 8pricht davon, die Gottesherrschaft werde von "euch" genommen und einem Volk gegeben werden, das ihre (der Basileia) Früchte bringe.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 19 votes